Aktuelle Termine

14.05.2019       17:30 Uhr         Ko Kreis Treffen 72 Stunden Aktion

15.05.2019     18:30 Uhr           OMI Runde

23.05. - 26.05.2019                   72 Stunden Aktion

01.06.2019     72 Stunden Aktion Dankeschön

07. - 09.06.2019   Klausurwochenende Kursleiter

10.- 16.06.2019                          Taizé Fahrt

29.06.2019     13:00 Uhr     Dekanatsministrantentag

29.06.2019       Silent Disco in der Jugendkirche

10.07.2019      OMI Grillen

13.- 14.07.2019                           Pimp die Justl 2.0

20.09.2019      Happy Revival - Wiesn Warm Up

 

 

 

Das geht unter die Haut - Sinnsuche im Tattoostudio

Was geht für mich unter die Haut? Welche besonderen Menschen oder Momente im Leben sind mir so wertvoll, dass ich sie immer bei mir tragen möchte? Gibt es Symbole, mit denen ich etwas zum Ausdruck bringen kann?

Gemeinsam mit einigen jungen Erwachsenen begaben sich am 29. Juli 2017 die Jugendstellen Forstenried und Freimann auf Sinnsuche im Tempel Tattoo Studio in München.

In einer lockeren Atmosphäre konnten die Teilnehmer nicht nur Einblick in die Arbeit eines Tätowierers erhalten, sondern auch ins Gespräch miteinander kommen.

Früher noch sehr von Rockern und Kriminiellen geprächt, drücken Tattoos heute einen gewissen Lifestyle aus, insbesonderen auch religiöse Symbole. Der klassische Arbeitsalltag eines Tätowierers kann daher auch schnell zur Herausforderung werden, weiß Thomas Fechner Inhaber des "Tempel" München. Besonders wichtig ist ihm die Privatsphäre aller Kunden zu bewahren, denn neben der zu gestaltenden Körperpartie vertrauen die Kunden auch private Lebenssituationen, Ereignisse und Erfahrungen den Tätowierern an. Einfach nur Zuhören und vielleicht einen guten Rat weitergeben kann in solchen Situationen, ähnlich eines Seelsorgegespräches, sehr hilfreich sein.

In einer anschließenden Kreativphase konnten sich die Teilnehmer nun selbst damit auseinandersetzen was für sie unter die Haut geht und passende Symbole finden, die ihre Lebensphase o.ä. zum Ausdruck bringen.

 

Schlussendlich zeigte sich, dass in einer so schnelllebigen Gesellschaft gerade Tattoos etwas Konstantes darstellen, an denen wir uns orientieren und die uns Halt geben können.

Das Experiment, an einem außergewöhnlichen Ort ist aus unserer Sicht geglückt! Schon jetzt sind wir gespannt an welche Orte die Sinnsuche uns noch führen wird.

Einen kleinen Einblick erhaltet ihr hier VIDEO

 

 

Wie kreativ ist dein Heiliger Geist?

TAPE ART ist eine neue Kunstform als Alternative zu Spraydosen. Firmlinge aus den Pfarreien St. Albert, Allerheiligen und aus St. Lantpert konnten als Angebot zur Firmvorbereitung ihrer Kreativität freien Lauf lassen sowie "Fahrt aufnehmen mit dem Hl. Geist".

Dynamisch ist der Hl. Geist in unserem Alltag zu finden. Er setzt etwas in Bewegung. Viele Begriffe wie zum Beispiel der Team- oder Kampfgeist sind für uns Ausdruck des Zusammenhalts, des Mutes und Stärke. Der Geist ist mitten unter uns. Neben den Begriffen verbinden wir auch verschiedene Symbole mit dem Geist: eine Taube, Wind, Feuer usw.  

Die Firmlinge hatten die Aufgabe diese Alltagsbegriffe und Symbole mit Hilfe von Tapes zum Ausdruck zu bringen. Bilder

Rent a JUSTL

Ihr habt...

...Lust, mehr über die Jugendstelle zu erfahren?

...Interesse an neuen Spielen?

...braucht dringend neue Bastelideen?

...wolltet schon immer einmal wissen wie es hinter der Steinmauer aussieht?


DANN "MIETET" die Jugendstelle!

-kommt vorbei und ich gestalte eure Gruppenstunde-

Anmeldungen bitte       per Telefon 089/ 316056710 oder

                                         per Mail rboes@jugendstelle-freimann.de

Ich freu mich auf EUCH!!!

 

 

Workshopangebot LEGO BIBEL

VOLL IM LEBEN! - so lautete das diesjährige Motto der Jugendkorbinianswallfahrt auf dem Domberg in Freising.

Auch die Jguendstellen Feldmoching und Freimann waren am Sonntag mit einem Workshop vertreten.

Gemeinsam mit 20 Jugendlichen erarbeiteten wir verschiedene Bibelstellen. Die Szenen wurden von den Teilnehmern mit LEGO Figuren und Bausteinen dargestellt und anschließend über den Movie Maker zu einem kleinen Film zusammengeschnitten. Die Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen.

Damit auch ihr eine bessere Vorstellung davon habt, könnt ihr euch hier unseren Beispielfilm ansehen. Viel Spaß dabei :) ZUM FILM

 

 

Veranstaltungskalender